Nina Schmied


Dr. iur., juristische Mitarbeiterin (ehemalige Rechtsanwältin, AT)

nina.schmied@meier-kieber.li
Download vCard

Persönliche Angaben

  • Geboren am 28. Oktober 1984 in Wien, Österreich
  • Österreichische Staatsangehörige
  • Wohnhaft in Buchs, Schweiz

Ausbildung

  • Gymnasium in Mödling, Österreich, mit Matura (2003)
  • Diplomstudium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien, Österreich, mit Abschluss Magistra iuris (Mag. iur., 2009) und Zusatzdiplom im Medizinrecht (2009)
  • Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien, Österreich, mit Abschluss Doctor iuris (Dr. iur., 2014)
  • Rechtsanwaltsprüfung beim Oberlandesgericht Wien, Österreich (2016)
  • Eintragung in die Liste der in Österreich zugelassenen Rechtsanwälte (2017)
  • Nachdiplomstudium im Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht an der Universität Liechtenstein, Vaduz, Liechtenstein, mit Abschluss Executive Master of Laws (LL.M., 2018)

Berufliche Tätigkeiten

  • Assistentin an der Universität Wien, Österreich (2008-2010)
  • Praktikantin beim Landesgericht für Strafsachen Wien, Österreich (2010), beim österreichischen Generalkonsulat in Marseille, Frankreich (2010), beim Bezirksgericht Innere Stadt Wien, Österreich (2010), und beim Landesgericht Wiener Neustadt, Österreich (2010-2011)
  • Vertretungsberechtigte Konzipientin bei der Dr. Helene Klaar - Dr. Norbert Marschall Rechtsanwälte OG, Wien, Österreich (2011), und der CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH, Wien, Österreich (2012-2013)
  • Juristische Mitarbeiterin und Patientenanwältin beim VertretungsNetz - Sachwalterschaft, Patientenanwaltschaft, Bewohnervertretung, Wien, Österreich (2014-2016)
  • Substitutionsberechtigte Konzipientin (mit Rechtsanwaltsprüfung, AT) und Rechtsanwältin (AT) bei der Anwaltskanzlei am Marktplatz, Dornbirn, Österreich (2017-2018)
  • Juristische Mitarbeiterin (ehemalige Rechtsanwältin, AT) bei der Meier & Kieber Rechtsanwälte AG, Vaduz, Liechtenstein (seit 2018)
Sprachaufenthalte
Fort-de-France, Martinique (2002), und Marseille, Frankreich (2010)
 
Sprachen
Deutsch, Englisch und Französisch
 
Hauptsächliche Tätigkeitsbereiche
Gesellschaftsrecht, Stiftungsrecht, Trustrecht, Familienrecht, Erbrecht, Exekutionsrecht, Konkursrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht und Staatsrecht